Traurige Mitteilung 5


Liebes Publikum, liebe Freunde,
nach schwerer Krankheit mussten wir gestern Abschied nehmen von unserer ehemaligen Vorsitzenden, unserer Freundin Beate Ruhkamp. Wir sind unsagbar traurig über den Verlust. Trotzdem sind wir sehr dankbar für all die schönen Erinnerungen, für ihre Freundschaft, für die gemeinsame Zeit und die vielen schönen Theatermomente. Unsere Gedanken sind bei Beates Familie in dieser schweren Zeit. In unseren Erinnerungen und Herzen wird sie ewig bei uns sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

5 Gedanken zu “Traurige Mitteilung

  • Klaus Achterholt

    Liebe Familie Ruhkamp, Liebe Freunde,

    ich bin tief betroffen vom so frühen Tod von Beate.

    Der Familie Ruhkamp und Allen, die Beate gekannt und geschätzt haben, wünsche ich Kraft und Gottes Segen.

    Klaus Achterholt

  • Klaus Achterholt

    Liebe Familie Ruhkamp, liebe Theaterfreunde,
    es ist schon lange her, dass ich Mitglied bei dieser Theatergruppe war.

    Die gemeinsame Zeit mit Beate – ihr Geschick als Regisseurin, ihr Einsatz vor und während einer Aufführung und vor Allem ihre Herzlichkeit habe ich gut in Erinnerung.

    Ich bin tief betroffen über den so frühen Tod von Beate. Ich wünsche der Familie von Beate Kraft und Gottes Segen.

    Klaus Achterholt

  • Werner und Karola Peters

    Mit großer Traurigkeit haben wir diese Nahricht vernommen. Kennen wir doch Beate schon sehr lange und haben sie von der Kindergruppe bis heute als Theaterbegeisterte der ABM immer erlebt. Nahtlos bis heute hat sie sich nach dem Tode des Vaters als Vorsitzende und Motor der ABM gezeigt.
    Wir können es noch nicht erfassen, dass sie so früh schon gehen musste.
    Möge sie ruhen in Frieden, sie bleibt für uns stets in Erinnerung.
    Karola und Werner aus Greven

  • Peter Lerche

    Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.

    Mit stillem Gruß

    Peter Lerche