Schauspiel


Warum hast du mich vergessen?

Familiendrama von Jenny Koban

nach einer Buchvorlage von Cyril Massarotto
aus dem Französischen von Nicola Volland erschienen im List Verlag

 

Regie: Jenny Koban

Regieassistenz: Katharina Vinnenberg

Zum Inhalt:

„Ich habe vergessen, wo unser Auto steht.“ – „Warum hast du es nicht einfach gesucht?“ – „Weil ich nicht mehr weiß, was für ein Auto wir fahren.“

Mit diesem Gespräch offenbart sich Alzheimer im Leben von Madeleine und damit auch in dem ihrer drei geliebten Kinder. Der jüngste Sohn Thomas kümmert sich fortan liebevoll um sie, begleitet ihren Alltag und übernimmt schließlich sogar ihre Pflege – und gibt nicht auf, um ihre Liebe zu kämpfen.

 

 

Personen und ihre Darsteller:

Madeleine Hartmann (Mutter) Petra Neuhaus
Thomas ( Madeleines jüngster Sohn) Sören Möllers
Robert ( Madeleines ältester Sohn) Felix Seeberger
Juliane ( Madeleines Tochter) Sabrina Weber
Rebekka ( Roberts Frau) Linda Roreger
Clara ( Krankenschwester) Laura Koshtanjevac
Dr. Kuhn (behandelnder Arzt) Philip Sasse
Frau Stein (Ergotherapeutin ) Daniela Hölker
Frau Dietrich (Logopädin) Maren Lerche
Rosi Massner (Nachbarin) Beate Isken-Göttfert
Die Zeit Christine John

Aufführungen: 

Samstag, 31.08.2019             20:00 Uhr                   Freitag, 20.09.2019                20:00 Uhr

Samstag, 07.09.2019             20:00 Uhr                   Sonntag, 22.09.2019              17:00 Uhr

Sonntag, 08.09.2019              15:00 Uhr                   Mittwoch, 02.10.2019             20:00 Uhr