Kindertheater


von Elke Reiter, erschienen im Plausus Theaterverlag

Bibliothekarin Amidala und ihre Praktikantin Lilly staunen nicht schlecht, als sie eines morgens in die Bücherei kommen und sich plötzlich zwischen Drachen, Hexen, Vampiren, Feen und einer Maus stehend wiederfinden. Wie sollten die beiden auch erahnen können, dass bei einem Streit zwischen den Besucherinnen und Besucher der Bücherei Seiten aus zwei Büchern herausfielen und durcheinanderkamen. Und so beginnt ein buntes Abenteuer zwischen Fantasie und Wirklichkeit:

Denn die Hexen sind hinter den feuerroten Zacken der Drachen her, der wiederum von den Kindern in der Bücherei gut versteckt wird. Nur Gregor, ein Junge, der zu den Bösen gehören möchte, zieht bei dem Plan, die Drachen zu beschützen, nicht mit, denn sein großes Ziel ist es, Streit unter die Menschen zu bringen. Zum Glück durchschauen Amidala, Lilly und ihre Freundinnen den durchtriebenen Plan …

Besetzung:

LILLY Lotta Winkler; AMIDALA Johanna Cawaljo-Müller; KATRIN Mila Addens; SARA Pia Harmann; MARLE Jana Karrengarn GREGOR Vincent Schimossek; MAJA Ella Hülsmann; MARIE Mila Wesselmann; FIONA Milla Steffens; VAMPIR Alea Plesser      MAUS Ameli Biedermann; TIAMAT Mathilda Kliegel; BEATRICE Charlotte Langemeyer; BELLATRICE Lotta Winkler            ELEONORA Emma Zentgraf; LUDOVIKA Hanna Giesenkamp; FEE Sophie Granow; ZAUBERLEHRLING Lea Deutschkrämer TIPPIDOLA Karolina Görischi; TILEILA Ella Plath; DRAKO Phillipp Bez; FEE Birthe Lemper

REGIE Julie Enning, Janne Schrand und Astrid Tewes; SOUFFLEUSEN Beate Isken-Göttfert und Eileen Ruhkamp

 

von Manfred Pollert, erschienen im Deutschen Theaterverlag

In dem kleinen Dorf Swabedoo leben nur freundliche und glückliche Menschen: die Swabedooahs. Sie sind immer gut gelaunt und wenn sie sich treffen, schenken sie sich immer kleine weiche bunte Tücher. Nur der grünen Koboldin gefällt das alles gar nicht und sie beginnt, Zwietracht und Habgier unter den Swabedooahs zu säen. Als sie aber merkt, was sie bei den Swabedooahs angerichtet hat, will sie den Schaden, den sie angerichtet hat, wieder gutmachen.

Ob sie es schafft oder ob es vielleicht doch schon zu spät ist, werdet ihr sehen!

Besetzung:

ERZÄHLERIN Johanna Cartus; KOBOLDIN Malou Gippert; BÜRGERMEISTERIN Hannah Wallmeier; ÄRZTIN Mathilda Hartl; BÄUERIN Lea Hildebrand; SCHMIED Jakob Averesch; STRASSENKEHRER Felix Hülsmann; BÄCKER Philip Sasse; FREUNDIN Milou Ebing; FREUNDIN Charlotte Kläsener; FREUNDIN Franziska Kläsener; FREUNDIN Nora Stoddart; ALTE DAME Lorena Carvalho Müller; ALTE DAMEN Janne Gruszczynski, Juna Laumann, Hilma Walker; Luisa Wesselmann

REGIE Christian Neuhaus und Wiebke Lemper; SOUFFLEUSEN Eileen Ruhkamp und Julie Enning

 

von Otfried Preußler – bearbeitet von Nina Achminow, erschienen im Verlag für Kindertheater

Von Armut und Hunger geplagt, ist der junge Krabat gezwungen, betteln zu gehen, um seine Existenz zu sichern. Sein Leben ist vom ständigen Kampf ums Überleben geprägt. Doch an seinem Tiefpunkt angelangt, eröffnet sich ihm ein Ausweg:
eine Mühle, auf der er leben und eine Ausbildung beginnen kann. Hier findet er nicht nur eine starke Gemeinschaft, die ihn die dunklen Kapitel seines bisherigen Lebens vergessen lässt, sondern auch den Zugang zu unvorstellbarer Macht.
Wissbegierig erlernt er die dunkle Magie – und betritt damit einen Pfad, den er nicht mehr verlassen kann. Denn der Meister fordert nicht nur vollkommene Folgsamkeit und die Abgabe der eigenen Identität, sondern jährlich auch das Leben eines seiner Müllerburschen. Als in Krabat dann doch die Sehnsucht nach Freiheit und Selbstbestimmung erblüht, kann ihn aus dem brutalen System der Mühle nur noch ein anderer Mensch retten, der seine innere Menschlichkeit erkennen kann.
Die Jugendgruppe der Amateurbühne zeigt eine Geschichte, die trotz aller Magie ihre Wurzeln in der Realität hat. Die Warnung vor den Verlockungen von Ideologien, die die Welt einfach erklären, ist heute nicht weniger aktuell als zum Erscheinen des Romans.

BESETZUNG:
Thilo Bitskov, Nola Bollig, Theresia Borchard, Anna Brinkmann, Johannes Data, Theresa Data, Juli Katerkamp, Antonia Langemeyer, Emma Lari Palacios, Skadi Smireki, Lotta Steffens, Manuel Steinhaus, Nola Terstegge, Merle Theismann, Anja Umpfenbach, Hannah Wallschlag, Ines Zehahla

REGIE-TEAM:
Elin Wawer, Felix Langen, Petra Neuhaus

 

Unsere Aufführungen der Kinder- und Jugendgruppen finden in diesem Jahr an zwei Wochenenden statt.

Wir spielen am Samstag, den 15.06., und Sonntag, den 16.06.2024, in der Loburg in Ostbevern, Loburg 15,

sowie am Samstag, den 29.06., und Sonntag, den 30.06.2024, im St. Margareta-Pfarrheim in Münster, Hegerskamp.

Die Aufführungen beginnen jeweils um 15.00Uhr (Drachenjagd, Die kleinen Leute von Swabedoo) und um 17.30 Uhr (Krabat).