Märchen


Christine und der Kleiderschrank

von Jörg Müller

Aufführungen: 11.11., 12.11., 18.11., 19.11., 25.11., 26.11., 02.12., 09.12., 10.12. und 16.12.2017

Regie: Jenny Koban, Regieassistenz: Miriam Engelmann

=> hier geht’s zur Kartenreservierung…

Zum Inhalt:
Der böse Zauberer Zodiak hat es geschafft einen Weg aus dem Märchenreich heraus in die reale Welt zu finden. Sein Ziel ist das gesamte Spielzeug der Kinder zu entführen, um so die uneingeschränkte Macht in der Märchenwelt zu erlangen.
Aber Zodiak hat nicht mit dem Mut der kleinen Christine gerechnet, die sich nicht so einfach berauben lässt. So gelingt es ihm nur ihre Ballerina zu entführen, die er zu seiner Frau machen will. Natürlich lässt sich Christine das nicht gefallen.
Zusammen mit ihrem Spielzeug, dem Bären Brumm, dem kleinen Hund Wauz und dem Spielzeugsoldaten Sir Lefton nimmt sie die Verfolgung auf. Sie nehmen den gleichen Weg wie Zodiak. Durch den Kleiderschrank gelangen sie in das Märchenreich. Aber was erwartet sie dort?
Der hinterlistige Kobold Kasimir will die vier Freunde unbedingt auseinander bringen. Auch im Sternenreich bei der weißen und der schwarzen Hexe haben sie schwierige Aufgaben zu lösen.

Wird es Christine und ihren Freunden gelingen den bösen Zauberer Zodiak zu besiegen und das Spielzeug zu befreien? Seht es euch selber an und begleitet Christine durch eine wunderbare Märchenwelt.