Bis zum Äußersten (Extremities)


von William Mastrosimone

Dieser Psychothriller erzählt die Geschichte von Marjorie, die mit zwei weiteren Frauen in einer WG lebt, von Raul, einem Unbekannten, überfallen wird. Für Marjorie wird dies ein Kampf auf Leben und Tod.
Doch es gelingt ihr nicht nur ihren Peiniger in Schach zu halten, sie kann den Spieß umdrehen und sich nun an ihm rächen. Mit allen Mitteln. Bis zum Äußersten.

Extremities von dem amerikanischen Autor William Mastrosimone entstand 1982 als Theaterstück, das am Broadway mit Farrah Fawcett in der Hauptrolle uraufgeführt wurde. 1986 entstand der gleichnamige Spielfilm, ebenfalls mit Farrah Fawcett.

Darsteller

Marjorie: Maren Lerche

Raul: Markus Sasse

Terry: Miriam Engelmann

Patricia: Marion Isken

Regieassistent: Felix Seeberger

Regie: Petra Neuhaus

Kritiken

“Marjorie setzt sich zur Wehr” – Westfälische Nachrichten vom 16. September 2010

“Psychothriller im Pfarrheim” – Münstersche Zeitung vom 19. September 2010

“Das Opfer steht als Täterin da” – Westfälische Nachrichten vom 21. September 2010

“Nackte Gewalt zwischen Mann und Frau” – Münstersche Zeitung vom 21. September 2010

Premiere: 19.09.2010